Magazin-Beitrag

Wie du trotz Missbrauchserfahrungen ALLES leben kannst, was du willst! 

Wie du trotz Missbrauchserfahrungen ALLES leben kannst, was du willst! 

Wie du trotz Missbrauchserfahrungen ALLES leben kannst, was du willst! 

Du kennst es so gut – abwechselnd halten dich dein Kopf, dein Körper und dein Nervensystem klein: 

Dein Kopf erzählt dir immer wieder die alten Stories und negativen Selbstbilder, die du längst nicht mehr glauben willst. 

Dein Körper sendet dir Symptome oder schaltet dich regelrecht aus, wiederkehrend und ganz besonders dann, wenn du es dir gut gehen lassen möchtest. 

Dein Nervensystem hält dich nachts wach, tags gestresst und regelmäßig im Overwhelm-Gefühl, in welchem dir dann alles zu viel wird. 

Du bist ständig im Ausnahmezustand – kommst nicht richtig zur Ruhe und schon gar nicht in deine volle Kraft. Große Träume sind aus Kapazitätsgründen einfach nicht drin, deinen Alltag gut hinzubekommen ist schon herausfordernd genug! 

Du bist beschäftigt mit Themen, die für viele andere so problemlos-selbstverständlich scheinen: 

  • Du reibst dich auf an Beziehungen, bist angestrengt neben anderen. Du fühlst dich oft unverstanden und abgetrennt, gehst vergangene Interaktionen dutzendfach nochmal im Kopf durch – mit der Frage, ob du dich okay verhalten hättest? 
  • Du gehst oft über deine Grenzen – und andere tun es dir nach (und zwar über DEINE Grenzen, nicht ihre eigenen!). 
  • Dein Verhältnis zu deinem Körper ist, gelinde gesagt, herausfordernd: Eine Berg-und Talfahrt an Symptomen und „Ausfällen“, von Vertrauen in deinen Körper keine Spur. Außerdem hasst du (oft mehr, manchmal weniger) den Blick in den Spiegel. 

Selbstwert zu fühlen fällt dir schwer,  

und das zeigt sich ÜBERALL in deinem Leben:  
In deinen beruflichen und privaten Beziehungen, deinen Überstunden, deiner halb befriedigenden und oft auch anstrengenden Freizeit, deinem Bankkonto.  
In dem, was du dir für dich vorstellen kannst, was du für möglich hältst. 

Ich kenne es so gut. 

Und ich weiß, aus eigener Erfahrung und derjenigen mit Hunderten von Klientinnen: 

Das alles kann sich verändern. Tiefgehend und nachhaltig. 

Du kannst einen vollkommen neuen Bezug zu dir, deinem Körper und zum Leben finden. 

Du kannst alles heilen. ALLES. 

Wenn du deinen Körper lesen lernst, zeigt er dir den Weg:  
Zurück zu dir. 

Ich selbst habe physischen, emotionalen und sexuellen Kindesmissbrauch erlebt, und dies hinterließ tiefe Spuren in meinem Erwachsenenleben, die mich oft verzweifeln ließen. 

Da ich zudem für viele Jahre den entscheidenden Teil meiner Geschichte verdrängt hatte (den sexuellen Missbrauch), verstand ich mich oft selbst nicht, war mir fremd und machte mich selbst fertig für meine (scheinbar „grundlosen“) Reaktionen. 

Ich war meine schlimmste Feindin, meine größte Kritikerin und meine erbittertste Widersacherin.  

Ich machte mir mein Leben so richtig schwer, und ebenso spiegelte es mir mein Umfeld zurück: 

  • Trotz einiger sehr stabiler und vertrauensvoller Freundschaften begegnete ich immer wieder Menschen, die mich ausnutzten. 
  • Trotz meines großen Wunsches nach einer stabilen Partnerschaft torpedierte ich oft meine jeweilige Liebesbeziehung im unterbewussten Glauben, nicht wirklich liebenswert zu sein, bis sie schließlich endete und ich wieder allein war –  
    oder ich suchte mir gleich Männer, die sich ebenso wenig einlassen konnten wie ich. 
  • Trotz Hunderter sehr zufriedener Kundinnen mit unglaublichen Ergebnissen gelang es mir lange nicht, ein für meine Arbeit angemessenes Honorar zu berechnen – und zudem hängte ich mich für meine Klientinnen weit aus dem Fenster, indem ich regelmäßig bis [22:00]h oder [23:00]h (!!) arbeitete, bei Notfällen auch mal am Wochenende.  
    (Das Problem dabei: Da ich vergleichsweise günstig arbeitete, konnten einige Klientinnen ihre (oft atemberaubenden) Ergebnisse, und damit ihren eigenen Heilungsweg, nicht wirklich WERTschätzen…) 
  • Wenn ich dann mal frei hatte und mir etwas Gutes tun wollte, streikte mein Körper meist komplett: 

Migräneattacken in den ersten Urlaubstagen,  

Verdauungsprobleme, sobald ich zum Tanzkurs oder Date gehen wollte,  

komplett durchwachte Nächte, wenn ich für den nächsten Tag einen Ausflug geplant hatte, auf den ich mich freute (ganz besonders schlimm: wenn ich dafür früher aufstehen musste). 

Mein Leben war superanstrengend, ich fühlte mich ständig am Limit – oder drüber. 

Mein tiefe, heimliche Grundüberzeugung: Mein Körper sei meine Feindin – und das Leben gegen mich.  

*

Meine alte, tiefe Angst und meinen großen Schmerz, sowie alle Folgen für mein jetziges Leben konnte ich sehr erfolgreich transformieren – mit all den Werkzeugen, die ich einerseits in meinen körpertherapeutischen Ausbildungen erlernt und meiner Arbeit mit Hunderten Klientinnen erprobt, und die ich mir andererseits auf meinem eigenen, langen Heilungsweg angeeignet hatte. 

Ich war glücklicher, leichter, freier, gesünder, vitaler, unabhängiger und dabei verbundener. Über die Transformation meiner Geschichte spürte ich meinen eigenen Wert mehr und konnte zunehmend den Wert meiner Arbeit erkennen – doch mir fehlte die klare Strategie, wie ich gezielt genau diejenigen Frauen erreichen konnte, deren Themen mir am Herzen liegen: 

Frauen, die ebenfalls Missbrauch erlebt hatten. 

Und die sich so oft allein und unverstanden fühlen –  

einfach, weil nur Betroffene wirklich wissen, was Missbrauch im Erleben, auch nach vielen Jahren, bedeutet:  
Im Bezug zu sich selbst, zum eigenen Körper, zum Leben generell. 

Frauen, denen ich mit der Kombination aus meiner professionellen Expertise und den Erfahrungen aus meinem eigenen intensiven Heilungsweg (inklusive aller Stolpersteine, Umwege und vor allem: ABKÜRZUNGEN!) zur Seite stehen kann wie wenige andere es vermögen.  

Frauen, denen ich helfen kann, ihren Mut, ihre Hoffnung, ihren Stolz, ihre Träume – und ihr Vertrauen in sich, ihren Körper und das Leben zurückzugewinnen:  

Mit strukturierter & koordinierter Arbeit auf den drei Ebenen Kopf (Glaubenssätze), Emotionen (Verkörperung) und Nervensystem, für eine nachhaltige und tiefgehende Veränderung. 

Mein großer Dank an Frau Orange ist, dass deren professionelle und warmherzige Betreuung auf allen Ebenen und bei ALLEN aufkommenden Fragen mir ermöglicht hat, fokussiert und mit fabelhafter Unterstützung, eine klare Strategie entwickeln und damit meine Herzensmission leben zu können: 

Meine VISION ist es, eine Bewegung zu gründen von Frauen, die STOLZ sind auf ihre Geschichte – die wissen, dass genau dies ihre Stärke & ihre Tiefe ausmacht. Die wissen, dass sie ganz wunderbar sind – mit allem, was sie erlebt haben. 

Im Programm von Frau Orange lernte ich,  

welche Positionierung sich für mich 100%ig stimmig anfühlt und mit welcher Stimme ich diese kommunizieren kann,  

wie ich mein Business strategisch und nachhaltig aufbaute,  

und welche Schritte nötig waren, um genau die Frauen zu erreichen, die durch meine Unterstützung ihr Leben von Grund auf verändern können. 

Dank Frau Orange komme ich meiner Vision näher: Bisher sind über Hundert Frauen in meiner geschlossenen Community, und es werden immer mehr! 

Vielen von ihnen konnte ich bereits mit meinen Transformationsprogrammen zu einem neuen Lebensgefühl verhelfen, und das Feedback ist überwältigend! 

Ich kann mit meiner Geschichte einen Beitrag leisten, Heilung in die Welt zu bringen – und den schnellsten Weg dorthin hat mir Frau Orange gezeigt! 

DEINEN schnellsten Weg in deine Lebendigkeit, deine ganz eigene Sinnlichkeit und deine persönliche Freiheit kann ich dir zeigen –  

so dass auch DU (so wie ich) einen Sinn in DEINER Geschichte finden kannst: 

Während meiner ist, Frauen auf ihrem Heilungsweg zu unterstützen,  

kann deiner ganz anders sein –  

willst du es herausfinden? 

Dann komme in meine Community, du bist ganz herzlich willkommen! 

DARE & SHINE, 

Stella 

Dein täglicher Begleiter

28.-Mai-2021-Patrick_Lipke-16-scaled.jpg

Geld beginnt im Kopf - und landet dann

auf deinem Konto!

Kennst du schon den Podcast von Frau Orange?
Hier kriegst du alles was du brauchst, dass DU die nächste, sympathische Millionärin von nebenan wirst!