Magazin-Beitrag

#81 Ich bin machtgeil

#81 Ich bin machtgeil

#81 Ich bin machtgeil

„Ich bin machtgeil! Mir ist es wichtig, dass mal mit einer Provokation und einem
unangenehmen Satz anzufangen. Weil, wenn man mit einem unbequemen Satz rangeht,
merkt, was der Kopf für Sätze ausspuckt. „Was denken die anderen über mich? Denken
die jetzt ich bin egoistisch? Denken die ich gehe über Leichen? Das ist unweiblich? Das
ist rücksichtslos!“ Das sind Dinge, die kommen ja automatisch hoch – diese Gedanken
sind völlig ungefragt. Es ist nicht so, dass du danach suchst, wie bei dem Satz: „Die
Blätter von dem Baum sind grün.“ Da passiert ja nicht viel bei dir im Kopf. Bei dem Satz
„Ich bin machtgeil“ – ist nicht nichts los, sondern es beginnt ein echtes
Gedankenkarussell – und das total ungefragt und automatisch! Genau das ist das, was
dein Unterbewusstsein denkt und wie es dich lenkt!
Jetzt reinhören (Link hinterlegen)

Dein täglicher Begleiter

28.-Mai-2021-Patrick_Lipke-16-scaled.jpg

Geld beginnt im Kopf - und landet dann

auf deinem Konto!

Kennst du schon den Podcast von Frau Orange?
Hier kriegst du alles was du brauchst, dass DU die nächste, sympathische Millionärin von nebenan wirst!